Programm Ablauf Ort & Anreise Musik Weinbaugebiete Weingüter Sponsoren
Preise
Autor*innen 2022 Autor*innen-Archiv
Bilder: 2016/17/18/19 2015 2014 2013 2011/12 2009/10 2006/07/08 Entstehung Publikationen
Pressestimmen bis 2008 Pressestimmen ab 2009
Nachricht senden Newsletter Impressum

Eva Rossmann
Geboren 1962 in Graz / Steiermark. Zuerst Verfassungsjuristin im Bundeskanzleramt, dann politische Journalistin. Mitinitiatorin des österreichischen Frauenvolksbegehrens und Wahlkampfkoordinatorin von Gertraud Knoll (österreichische Bundespräsidentschafts-Wahl 1998).

Autorin zahlreicher Sachbücher ("Unter Männern - Frauen im österreichischen Parlament" (1995), "Heim an den Herd?" (1996), "Die Angst der Kirche vor den Frauen" (1996), "Frauensache - Ein Ratgeber" (1997). Vor einigen Jahren wechselte Eva Rossmann mit ihrer Reihe um die Lifestyle-Journalistin Mira Valensky aus Wien erfolgreich ins Krimi-Genre. Lebt im Weinviertel / Niederösterreich.

Auswahl Publikationen:
Wein und Tod. Folio 2005
Russen kommen. Ein Mira-Valensky-Krimi, Folio Verlag 2008

»"Man hat ihn also zuerst woanders bewusstlos geschlagen, dann zu den gefährlichen Cabernet-Weingärten gebracht, auf den Traktor gesetzt und den gestartet", fasse ich zusammen.
"Muß Experte gewesen sein und einer, der die Weingärten kennt", fügt Vesna hinzu.«
(Aus: Tod & Wein, Folio Verlag 2005)

Teilnahme an Literatur & Wein: 2006