DAS INTERNATIONALE KULTURENFESTIVAL 16.-19. APRIL 2020

©R.Niedermeyer
Ratzer*Herbert*eXtracello
Über Karl Ratzer muss man nicht viele Worte verlieren - seit Jahrzehnten zählt der Wiener Gitarrist zur absoluten Weltspitze. In den 60er Jahren begann er mit Formationen wie The Slaves, Charles Ryders Corporation, C-Department oder Gipsy Love die österreichische Rock-Historie zu prägen, bevor er in die USA und zum Jazz wechselte. Heute ist er der Grandseigneur der hiesigen Szene.

Auch der Komponist und Kontrabassist Peter Herbert zählt zu den gefragtesten und kompetentesten Musikern Österreichs. Die "extravagantesten Außenseiter im Streichquartettspiel", die vier Cellistinnen der Formation eXtracello - Edda Breit, Melissa Coleman, Margarethe Herbert und Gudula Urban - kreuzen in ungebrochener Neugier und Vitalität die Musikepochen, von der Renaissance über Jazz/Pop/Rock bis zur klassischen Moderne. Eigenkompositionen und Improvisationen sind nicht nur Bestandteil des Programms, sondern gleichzeitig Hommage an die Unterschiedlichkeit der Musikerinnen. Anfang 2019 veröffentlichte das "etwas andere Streichquartett" seine zweite CD Catch The Cat.

LP/CD: Occasion, 2019


Teilnahme an Literatur & Wein: 2020
MUSIKERINNEN 2020


MUSIK-ARCHIV